Wie kann ich mich anmelden?

Ab einem Alter von 15 Jahren kann sich jeder Jugendliche selbst bei mir melden und einen Termin vereinbaren. Erwachsene spätestens ab dem 22. Lebensjahr gehen zu einem Erwachsenentherapeuten, denn wir Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten arbeiten nur bis zum 21. Geburtstag mit unseren Patienten. Natürlich können sich auch die Eltern an mich wenden, wenn der oder die Jugendliche nicht alleine Kontakt aufnehmen möchte. Die Kontaktaufnahme zu mir funktioniert telefonisch oder per E-Mail.

Was passiert in der Therapie?

Rechne damit, dass Du* für eine Sitzung 50 Minuten Zeit mitbringen musst. Wenn wir uns kennenlernen, erkläre ich Dir und, wenn Du begleitet wirst, auch Deinen Eltern/Mutter/Vater, wie ich arbeite. Danach interessiert es mich, warum Du kommst. Du kannst entscheiden, ob wir das lieber zu zweit oder mit Deiner Mutter und/oder Deinem Vater besprechen. Am Ende der ersten Stunde erkläre ich dann die weiteren diagnostischen Schritte und nach fünf Probesitzungen entscheiden wir gemeinsam, ob eine Therapie für Dich in Frage kommt und Du das möchtest. In der Regel findet die Therapie über das Gespräch statt. Ich stelle Fragen, die Dir helfen, Dich und Deine Situation zu verstehen und Lösungen zu entwickeln. Und natürlich bin ich auch immer offen für Deine Fragen, solltest Du welche haben. Klar ist, dass eine Therapie immer freiwillig ist und Ziele und Wünsche vorher auch von Dir benannt werden, also es immer um Deine Wünsche geht. Manchmal haben auch Eltern Veränderungswünsche, bei denen wir besprechen sollten, ob Du sie für Dich auch annehmen möchtest. Dann können wir natürlich auch an diesen Veränderungen arbeiten.

Was erfahren meine Eltern? 

Deine Eltern erfahren nur das, was Du mir erlaubst, mit ihnen zu besprechen. Es sei denn, es ginge darum, Dich vor einer „Eigengefährdung“ zu schützen. Wenn Du möchtest, kannst Du auch gerne bei den Gesprächen mit Deinen Eltern dabei sein, denn oft ist es wirklich hilfreich, wenn wir alle gemeinsam an Veränderungen arbeiten.

Wie lange dauert die Therapie?

Das ist schwer zu beantworten. Das hängt zum Beispiel davon ab, wie sehr die Probleme Dein Leben beeinträchtigen, wie lange sie schon andauern und welche Unterstützung Du von Deinem Umfeld bekommst. Man kann sagen, dass zunächst fünf Probesitzungen stattfinden und dann die Therapie beginnt. Die dauert manchmal nur einige Monate, manchmal kann es aber auch ein oder zwei Jahre dauern, bis wir uns unregelmäßiger treffen und die Sitzungstermine weniger werden lassen.

Wie ist das mit der Gruppentherapie?

Manchmal kann es sinnvoll sein, eine Therapie zusätzlich – zum Beispiel im Wechsel mit Einzelterminen – in einer Kleingruppe mit bis zu vier weiteren Jugendlichen durchzuführen. Sprich mich darauf an, wenn Du Dich dafür interessierst. Und es kann natürlich auch passieren, dass ich Dich frage, ob Du Interesse daran hättest, mit drei oder vier weiteren Jugendlichen in eine Gruppe zu gehen. Natürlich kannst Du aber sagen, wenn Du das lieber – vielleicht noch nicht – möchtest.

Psychotherapie – für mich?

Wir Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten wissen, dass insbesondere Jugendliche manchmal nicht allzu begeistert von der Idee sind, sich psychotherapeutische Hilfe zu suchen. Aber manchmal muss man sich und einer Therapie einfach nur eine Chance geben. Viele spüren schon relativ schnell, ob sie sich in einer Psychotherapiepraxis und vor allem auch mit dem Therapeuten wohlfühlen. Das kann man natürlich nur herausfinden, wenn man es mal ausprobiert hat. Und viele psychische Störungen, die Erwachsene haben, sind im Kindes- oder Jugendalter erstmals aufgetreten. Deswegen ist eine frühzeitige Behandlung wichtig, damit man gestärkt und gesund in das Erwachsenenleben starten kann.

Eine interessante Seite über Gefühle findest du hier

*Ab dem Alter von 16 Jahren haben Jugendliche die Wahl, ob sie gesiezt oder geduzt werden wollen. Zur Vereinfachung und weil die  meisten Jugendlichen in meiner Praxis geduzt werden möchten, habe ich hier die Anrede des „Du“ gewählt.
Behandlung

BehandlungBehandlungBehandlung